Ich bin begeisterte Wahlhamburgerin. Mit meiner vierköpfigen Familie (3 Menschen und 1 Hund) lebe ich im schönen Alstertal. Nach vielen Berufsjahren in großen Unternehmen und in kleinen Firmen habe ich 2014 für mich die Entscheidung getroffen, nochmal neu durchzustarten und den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Es folgten viele Aus- und Weiterbildungen im Bereich Gesprächstherapie, Achtsamkeit und zuletzt Atem.

Sowohl in meinen Therapiegesprächen als auch in den Kursen sind mir Verlässlichkeit, Vertrauen, Echtheit und ein sicherer geschützter Rahmen wichtig.

Qualifikation:

Heilpraktikerin für Psychotherapie /geprüft vor dem Gesundheitsamt Hamburg 2015

ausgebildet in klientenzentrierter Gesprächsführung nach Carl Rogers /Grüne Schule Hamburg und  Petri Kirche Hamburg, regelmäßige Weiterbildungen in den Methoden der Gesprächstherapie

zertifizierte Kursleiterin für Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung / Tao Health Akademie, Berlin

zertifizierte Atemtherapeutin (angewandte Atemtherapie) / bei Irene Labryga, Landsberg

zertifizierte Kursleiterin Progressive Muskelentspannung / Tao Health Akademie, Berlin

Basisausbildung im Focusing nach Gene Gendlin / bei Eva Kamm und Susanne Kersig

Fortbildung im systemischen Coaching / Petri Kirche Hamburg

ehrenamtliche Seelsorge in offener Beratungsstelle / Petri Kirche

langjährige eigene Übungspraxis in Achtsamkeit und Meditation

Impulstag „Das innere Team“ / Schulz von Thun-Institut für Kommunikation

Teilnahme am 8-wöchigen MBSR-Programm und weiteren Vertiefungskursen / Britta Ibbeken MBSR-Trainerin

Mein Mitarbeiter

Kirly ist seit fünf Jahren mein Kollege bei den therapeutischen Spaziergängen und in der Praxis. Er ist ein Pudel, haart nicht und ist somit allergiefrei. Er ist ein Meister der Entspannung und bei jeder Meditation dabei. Durch seine bloße Anwesenheit verbreitet er Entspannung und tröstet. Selbstverständlich ist er nur nach vorheriger Absprache dabei.

Ich unterliege der Schweigepflicht

Ich behandle in einer Privatpraxis in einem geschützten Rahmen und mit größter Sorgfalt und Diskretion. Ich rechne für die geleisteten Therapiestunden direkt mit Ihnen ab. Als Selbstzahler*In haben Sie den Vorteil der Diskretion, denn es entfällt die Beantragung der Kostenerstattung und somit eine Befunderstellung für die Krankenkasse. Sie genießen als Selbstzahler*In die freie Wahl zwischen verschiedenen anerkannten Therapiemethoden.