„Wir lassen den Atem kommen, wir lassen den Atem gehen und warten, bis er von selbst wiederkommt.“ (Ilse Middendorf)

Atmen Sie sich gesund

Bild von Jill Wellington auf PixabayEine fließende und gut funktionierende Atmung ist Energiequelle und Lebenselixier zugleich. Unsere Atmung ist ein Stimmungsbarometer für unsere Gefühle und unser Befinden.

Bei Anspannung und Stress wird auch unsere Atmung flach und schnell. Der vorhandene Atemraum wird nicht mehr vollständig genutzt. Das kann zu Erschöpfung und dem ständigen Gefühl führen, nicht genug Luft in die Lungen zu bekommen. Der Schlaf wird schlechter und die Unruhe nimmt zu.

Durch eine ruhige tiefe Atmung können Sie diese Stress-Reaktionen umkehren. Sie können sich in hektischen Momenten durch eine bewusste Fokussierung auf den Atem wirksam beruhigen. Sie können durch Atemübungen vor dem Schlafengehen Ihre Schlafqualität verbessern. Unser Atem ist eine echte Super-Kraft, die wir immer zur Verfügung haben und nutzen sollten.

Atembehandlung

Die Atembehandlung ist immer ganz individuell auf Sie und Ihre Atmung ausgerichtet. Durch die Hände der Therapeutin entsteht ein Dialog mit der Atmung und dem Körper. Sie erleben eine tiefe Entspannung, ein loslassen und getragen werden. Im Atemsetting liegen Sie komplett bekleidet auf der Massageliege, vorzugsweise mit bequemer lockerer Kleidung. Im Vorgespräch besprechen wir Ihre Beschwerden und Themen und in der Behandlung wende ich beruhigende sowie lockernde Griffe an. Ziel ist es vorhandene Blockaden und Spannungen zu lösen, so dass der Atem wieder frei und gelöst fließen kann. Wenn Sie sich zum Beispiel gerade sehr gestresst und unruhig fühlen, ist auch Ihr Atem flach und schnell. Durch spezielle Griffe und Berührungen wird Ihr Atem ruhiger und tiefer. Es entsteht Weite im Brustraum und ein seelisches und körperliches Wohlbefinden. Ein Nachgespräch und passende Übungen, die Sie zu Hause selbst durchführen können, runden die Atembehandlung ab.

Anfrage Atembehandlung

Atemcoaching

Im Einzelcoaching mache ich mit Ihnen Übungen, die Sie im Alltag gut zu Hause anwenden können. Im Vorgespräch klären wir Ihre Beschwerden und Ziele für die Atemstunde ab. Im Anschluss lernen Sie praktische und wirksame Methoden, mit denen Sie Ihren Atem bewusst erforschen und beobachten, ihn vertiefen oder lebendig machen können. Auf diese Weise schulen Sie Ihre Atem- und Körperwahrnehmung und können etwa Stresssignale besser im Vorfeld erkennen und auflösen. Wenn Sie an einer Atemwegserkrankung leiden, können Sie durch die Übungen Ihre Atmung vertiefen und als etwas positives erleben.

Anfrage Einzelcoaching

Atemtherapie – für wen?

inhale

Die Entdeckung des eigenen Atems bei der Atembehandlung und durch Übungen in der Bewegung und Wahrnehmung kann bei vielen Beschwerden und für jede und jeden hilfreich sein – Erleichterung und Weite bringen.

  • Atemwegserkrankungen, wie Asthma, COPD, Long-Covid
  • Erschöpfung und Müdigkeit
  • Stress
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Rückenschmerzen
  • Einschlaf- und Durchschlafproblemen
  • Verspannungen
  • Unruhe und Gereitzheit